WohnenPLUS

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Themenabend stellt Waleri Schulz, Pflegedienstleitung Mobile Dienste Bad Wildbad das Konzept WohnenPLUS der Evang. Heimstiftung zum quartiersnahen Wohnen vor. Mittwoch, 17. April 2019, 18 Uhr im Haus Talblick in 75331 Engelsbrand-Salmbach, Pforzheimer Str. 80-82 Mit dem Konzept WohnenPLUS möchte die EHS ihr Angebot an quartiersnahen Wohnformen erweitern. Adressiert ist das Angebot in erster Linie an einen Kundenkreis mit Pflege- und Betreuungsbedarf, der sich eine Alternative zur Versorgung in einer Pflegeeinrichtung wünscht. Übergänge in stationäre Wohnformen sollen durch einen „Bürger-Profi-Mix“ an ambulanten Pflege- und Unterstützungsangeboten vermieden werden. Das in der EHS entwickelte Konzept WohnenPLUS hat seinen Ausgangspunkt in seniorengerechten Wohnungen, die jeweils verpflichtend mit Grundleistungen des Betreuten Wohnens (Hausnotruf, Sozialdienst) angemietet werden. Mit einem ergänzenden und abhängig vom jeweiligen Bedarf in Anspruch genommenen Baukastensystem passgenauer Unterstützungsangebote wie Tagespflege, ambulanten Dienstleistungen, hauswirtschaftlichen Angeboten sowie einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft soll eine hohe Versorgungssicherheit bei größtmöglicher Selbstbestimmung sichergestellt werden. Im Zusammenwirken mit bedarfsgerechten, quartiersnahen Begegnungsmöglichkeiten und einem umfangreichen Angebot an haushaltsnahen Dienstleistungen sollen auf diese Weise Orte entstehen, die von Nachbarschaft und Teilhabe geprägte sind. [mehr…]  ...

5 Jahre Förderverein

In der Broschüre 5 Jahre Förderverein berichten wir über unsere bisherigen Aktivitäten. Diese Broschüre wurde beim Sommerfest 2018 des Fachpflegeheims Engelsbrand vorgestellt und verteilt. Aus Anlass „5 Jahre Förderverein“ konnten wir dank der Unterstützung unserer Freunde und Gönner den Engelsbrander Heimen Spenden übergeben: • eine Gartenrundbank, ein großes Süßwasseraquarium und ein Pflegestuhl für das Fachpflegeheim • einen 75 Zoll Fernseher (Bildschirmdiagonale ca. 2 Meter) für das Haus...

Gelebtes Engagement

60 Jahre Fachpflegeheim Engelsbrand Wenn es darum geht, Engagement für die beiden Heime in Engelsbrand zu zeigen, ist der Förderverein „Haus Talblick“ und „Fachpflegeheim Engelsbrand“ e.V. stets dabei. Hausdirektorin Martina Wagner freute sich beim 60jährigen Jubiläum am 25.06.2017 über den 2.000-Euro-Spendenscheck als willkommene finanzielle Unterstützung für die diesjährige Sommerfreizeit. Scheckübergabe. (von li): vom Förderverein Katrin Theurer und Christa Steinwand, Pfarrer Kurt Fischer, Hausdirektorin Martina Wagner, Hauptgeschäftsführer der Evang. Heimstiftung Bernhard Schneider, Bürgermeister Bastian Rosenau, Sozialdezernentin Katja Kreeb und Regionaldirektorin Susanne...

Jahreshauptversammlung 2018

Am 21. Februar 2018 hatte der Förderverein „Haus Talblick“ und „Fachpflegeheim Engelsbrand“ zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Dier Vorsitzende Katrin Theurer konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen. Besonders freute sie die Anwesenheit von Katrin Öhlschläger, die neue Hausdirektorin vom Fachpflegeheim Engelsbrand. Nach den Berichten über die Aktivitäten und die Finanzen des Vereins wurde das 5jährige Bestehen des Fördervereins gewürdigt. Der Vorstand wird in den nächsten Wochen mit den Hausdirektionen der beiden Heime Gespräche führen, ob man das Jubiläum vielleicht in eines der Sommerfeste einbinden kann. Vorsitzende Katrin Theurer bedankte sich für die Wortmeldungen und die konstruktiven Beiträge, beendete um 20:00 Uhr die Sitzung und wünschte allen einen guten...

„Ein Eis für alle“….

… unter diesem Motto hat der Förderverein „Haus Talblick“ und „Fachpflegeheim Engelsbrand“ den Bewohnerinnen, Bewohnern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Fachpflegeheim und im Haus Talblick Ende August Eis spendiert....

Scheck für Sommerfreizeit 2017

Christa Steinwand vom Förderverein überreichte beim Sommerfest 2017 der Hausdirektorin Martina Wagner einen Scheck über 800,00 €. Mit diesem Zuschuss können auch Bewohnerinnen und Bewohner an der Freizeit teilnehmen, die nur über ein sehr geringes Budget verfügen. Der Förderverein wird für diese Freizeit auch die Kosten für die Miete eines Busses...